Wilkenburg:
Die Ortschaft Wilkenburg hat 969 Einwohner (Stand 1. Januar 2006) und gehört zur Stadt Hemmingen (Niedersachsen) in der Region Hannover in Niedersachsen.

Wilkenburg ist umgeben von Wasser. Copyright: A.Ebeling Wilkenburg ist umgeben von Wasser. Copyright: A.Ebeling

Geschichte Wilkenburg: -Das Dorf auf der Sandbank-
Die Leine fliesst in vielen Windungen durch die Auen, niedriges Gebüsch steht im sumpfigen Untergrund. Sogar im Sommer wird der Boden kaum trocken. Die ersten Wilkenburger hatten sich einen unwirtlichen Ort zum Wohnen ausgesucht: Auf einer Natursandbank bauten sie die erste Befestigung.
Die nasse Umgebung des Mittelalters lebt im Namen fort: Wilkenburg leitet sich vom althochdeutschen Wort welk, das feucht bedeutet, ab. Der zweite Namensteil erinnert an die Burg, die auf der Sandbank errichtet wurde.
1140 wurde Wilkenburg erstmal urkundlich erwähnt - damals als Welekenborch. Wie auch die nahe Stadt Hannover ist Welekenborch an der Leine entstanden. Das langsam fließende Wasser wurde in die Burggraben der Siedlung umgeleitet und bot so zusätzlichen Schutz. Weiterhin ließen sich auf eben dieser Leine die Städte Bremen und Lübeck in nördlicher Richtung und Göttingen in südlicher Richtung erreichen. Heute ist die Leine nur noch als Alte Leine auf Karten verzeichnet und mündet in die neuzeitliche Leine, die Hannover durchfließt.
Ab 1950 wuchs Wilkenburg und wurde 1974 Teil der Stadt Hemmingen.

Wilkenburg ist bekannt durch seinen Reiterverein. Copyright: A.Ebeling Wilkenburg ist bekannt durch die St.-Vitus-Kirche: Copyright: A.Ebeling

Wilkenburg heute:
Heute ist Wilkenburg besonders wegen seine ruhigen Lage am Stadtrand von Hannover begehrt. Durch die Nähe zum Hannoverschen Messegelände mit CeBIT und Hannover Messe ist Wilkenburg auch überregional bekannt.
In der Masch wurde und wird Kies abgebaut. Die heutigen Seen entstanden - ein Paradies für Wanderer, Angler und Wasservögel.
Der Interbrew Konzern in Gestalt der Gilde Brauerei vermarktete bis Ende 2004 unter dem Namen Wilkenburger ein überregional bekanntes Szene-Bier. Der Name wurde aufgrund der Lage der Brauerei an der Wilkenburger Straße gewählt.
Das Dorf ist inzwischen auch zu einem Paradies für Pferde geworden. Sie stehen in den vielen Ställen im Ort oder grasen auf den saftigen Weiden. Der Reiterverein Wilkenburg richtet in jedem Sommer ein grosses Turnier aus.

Wilkenburg liegt in einer grünen Landschaft: Copyright: A.Ebeling Wilkenburg ist bekannt durch das Kürbisfest: Copyright: A.Ebeling

Weitere Bilder aus Wilkenburg - Fotogalerie


Website Hemmingen mit dem OT Wilkenburg


zurück zur Startseite